Vernissage im Stadtteilbüro

Wie sehen die Gesichter des Stadtteils Schinkel aus? Welche Menschen prägen den Schinkel und das Bild von ihm?

Mit diesen Fragen haben sich Schülerinnen des 11. Jahrgangs der Gesamtschule Schinkel unter Leitung ihrer Kunstlehrerin Theresa Maierhofer-Lischka beschäftigt. Mit dem Bleistift haben sie ihre Antworten in ganz unterschiedlichen Porträts festgehalten. So wurden Nachbarn oder Freundinnen gezeichnet, bekannte Persönlichkeiten mit Bezug zum Stadtteil oder fiktive Personen, die die Schülerinnen und Schüler mit dem Stadtteil verbinden. Zu den Gesichtern des Schinkel gehören auch Spieler des VfL Osnabrück. An der Ausstellungseröffnung werden Fanbeauftragter Eric Klein und Ex-Profi Marc Heider teilnehmen.

Gemeinsam mit Schulleitung, Lehrkräften und den Schülerinnen und Schüler können sich alle Interessierten die „Gesichter im Schinkel“ anschauen.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Stadtteilbüros bis zum 29. Februar besucht werden.